Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 18.05.2018


Bezirk Kufstein

Erste Verkostung des Kufsteiner Weines

© Stadt Kufstein/KleinheinzIm November 2017 fand mit den Bürgermeistern Martin Krumschnabel (Kufstein, l.) und seinem früheren Amtskollegen Hubert Meisl (r.) die Weintaufe des KufLoisianer Primus in Langenlois statt. Foto: Stadt Kufstein/Kleinheinz



Als Zeichen der Freundschaft hat Kufsteins niederösterreichische Partnerstadt Langenlois den Festungsstädtern 2017 einen Anteil der jährlichen Ernte an einem ihrer Weinberge geschenkt. Im November wurde der Kufsteiner Wein erstmals in Langenlois getauft. Nun ist der „KufLoisianer Primus" reif und wird von einer Langenloiser Delegation nach Kufstein gebracht. Am 24. Mai sind die Bürger auf eine Kostprobe des ersten Jahrgangs ihres Weines eingeladen.

Peter Borchert, Weinpate des KufLoisianer Primus, ruft in Erinnerung, warum er diesen Namen gewählt hat: „Primus ist der Erste und der Beste und wir Freunde der Städtepartnerschaft bezeichnen uns gerne als ?KufLoiser'."

Rund 300 Flaschen dieses besonderen Tropfens werden in einer ersten Lieferung erwartet. Am 24. Mai ab 18 Uhr kann man den Grünen Veltliner je nach Witterung am Theaterplatz oder im Kultur Quartier verkosten. (TT)