Letztes Update am Do, 27.06.2019 15:35

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


TT-Magazin

Vier coole Cocktails: So kommt der Sommer ins Glas

Die Innsbrucker Barkeeper Damir Busic und Dave Saremba sind Meister ihres Fachs: Sie präsentieren vier Cocktails für die heiße Zeit – mit oder ohne Promille.

Eine Bar und zwei Barkeeper der Extraklasse: Mit Damir Busic und Dave Saremba 
hat das Liquid Diary am Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck die aktuell besten Cocktailmixer Österreichs

© Thomas BöhmEine Bar und zwei Barkeeper der Extraklasse: Mit Damir Busic und Dave Saremba 
hat das Liquid Diary am Adolf-Pichler-Platz in Innsbruck die aktuell besten Cocktailmixer Österreichs



Von Manuel Lutz

Gemeinsamkeiten haben Damir Busic (links) und Dave Saremba einige. Die beiden Bartender sind in der Bar Liquid Diary am Adolf-Pichler-Platz bevorzugt in weißen Sneakern, einer schwarzen Lederschürze sowie mit einem Mixbecher in der Hand zu finden und verwöhnen ihre Gäste am liebsten mit Cocktails. Das können die beiden wie nur wenige andere: Busic krönte sich 2018 zum besten Bartender des Landes, Saremba machte es seinem Chef im Mai 2019 nach.

Der 41-jährige Busic entdeckte seine Liebe zu den Drinks im Alter von 19 Jahren. „Der Papa von meinem Freund hat mich gefragt, ob ich in seiner Bar aushelfen will“, erzählt der gelernte Bautechniker. In der Folge arbeitete der Außerferner neun Jahre bei einem Bar Catering in ganz Europa und sammelte zudem Erfahrungen im Kee Club in Honkong.

Skiwossa zum Abkühlen.
Skiwossa zum Abkühlen.
- Thomas Böhm

Der Schritt zur Selbstständigkeit folgte am 30. März 2018 mit der Eröffnung der Bar Liquid Diary. Seit Oktober gehört Saremba zum Team dazu. Der 22-Jährige hatte sich 2018 ebenfalls für das „Austria Bartender Finale“ qualifiziert, ein gebrochener Fuß stoppte den Bayer jedoch. „Mein Ziel war, den nächsten Schritt zu machen und von Damir etwas zu lernen“, erklärt Saremba, warum er nach Innsbruck kam. Nach dem Sieg geht es für ihn im Herbst weiter zum weltweiten Finale. Busic holte sich 2018 den 14. Platz, mit der Hilfe seine Chefs träumt Saremba von den Top Ten.

Skiwossa

4 cl Johnnie Walker Black

3 cl Verjus

2 cl Zirben-Hibiskus-Sirup

12 cl Almdudler

Zubereitung: Alles in den Shaker, außer Almdudler. Schütteln, ins Glas füllen, dann den Almdudler aufgießen. Für die Zubereitung des Zirben-Hibiskus-Sirups kann man sich gerne Tipps direkt in der Bar holen.

Auch Autofahrer dürfen einen Cocktail genießen: Gartengeflüster mit 0 Promille.
Auch Autofahrer dürfen einen Cocktail genießen: Gartengeflüster mit 0 Promille.
- Thomas Böhm

Gartengeflüster

3 cl Basilikum-Sirup

3 cl Limette

4 cl Seedlip Garden (alkoholfreier Gin)

12 cl Bitter Lemon

3 Tropfen Rhabarber-Bitter

Zubereitung: Alles in den Shaker, außer Bitter Lemon. Ins Glas füllen, dann mit Bitter Lemon aufgießen.

be humble

4 cl Tanqueray Ten

be humble - mit Erdbeer-Molke und Campari.
be humble - mit Erdbeer-Molke und Campari.
- Thomas Böhm

0,5 cl Campari

1 cl Cascara-Sirup

5 cl Erdbeer-Molke

2 cl „Limetten-Wasser“ (Pulver von Apfelsäure und Zitronensäure aufgelöst in Wasser schmeckt wie Limette)

Zubereitung: Alles in den Shaker, dann in einem Glas aufgießen.

salty lips

4 cl Seedlip Groove (alkoholfreier Gin)

2 cl Honigsirup

6 cl Pink-Grapefruitsaft

3 Tropfen Salzlösung (einfach Salz in Wasser auflösen, davon drei Tropfen zugeben)

Zubereitung: Alles in den Shaker, dann in einem Glas aufgießen

Ohne Alkohol: salty lips.
Ohne Alkohol: salty lips.
- Thomas Böhm