Letztes Update am So, 05.02.2017 06:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Reise

Patagonien: Für einen Whisky mit ewigem Eis

Mit dem Schiff in den Süden Patagoniens, durch Fjorde, vorbei an Urwaldinseln bis zu einem Gletscher, von dem Eisbrocken ins Meer fallen – das klingt nach einer anstrengenden Expedition. Aber nicht nur das Ende ist ein Genuss.

Mit Kreuzfahrtschiffen und Beibooten erreicht man den San-Rafael-Gletscher, dieser entspringt im südpatagonischen Eisfeld.

© iStockMit Kreuzfahrtschiffen und Beibooten erreicht man den San-Rafael-Gletscher, dieser entspringt im südpatagonischen Eisfeld.



Die Kreuzfahrt durchs wilde Patagonien beginnt in Bullerbü. Also in seiner Südhalbkugel-Ausgabe, in Puerto Montt in Chile. Bunte Holzhäuser zwischen blühendem Ginster, Schafe auf den Hügeln und ein Mischwald, der auch am Bodensee stehen könnte. Einzig die beiden Vulkane am Horizont erinnern daran, dass die Reise ans Ende der Welt führen wird: zur Laguna San Rafael, wo Eistürme ins Wasser stürzen und der vielleicht exklusivste Drink der Welt serviert wird.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden



Kommentieren


Schlagworte