Letztes Update am Fr, 09.11.2018 09:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Portugal

Das alte Porto erstrahlt in neuem Glanz

Porto boomt. Ein Grund: Junge Gründer und immer mehr Touristen, die mit Billigfliegern anreisen, bringen neues Leben in die Hafenstadt im Nordwesten Portugals.

Mit den Holzbooten wurden früher Weinfässer den Douro hinunter nach Porto transportiert.

© iStockMit den Holzbooten wurden früher Weinfässer den Douro hinunter nach Porto transportiert.



Seit Jahrhunderten bauen die Portuenser Wohnhäuser, barocke Kirchen und Stadtpaläste in die vom Fluss aufsteigenden Hänge: Schichten von Geschichte in einer Collage aus leuchtend roten Ziegeldächern und mit Azulejo-Fliesen und bunten Wäschestücken geschmückten Grantitfassaden. Aus Dächern sprießen Farne und Blumen, aus der Gesamtkulisse mächtige Kirchtürme, auf denen wuchtige Steinkreuze thronen. Die Feuchtigkeit des Ozeans taucht die Altstadt in weiches Licht.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden