Letztes Update am Mo, 06.11.2017 18:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Web und Tech

Fake-WhatsApp mehr als eine Million Mal heruntergeladen

Welchen Schaden die Anwendung anrichtet, ist unklar. Inzwischen wurde die App offenbar entfernt.

© pixabaySymbolbild.



Mountain View – Mindestens eine Million Menschen haben eine gefälschte Version von WhatsApp aus Googles Play Store heruntergeladen. Das berichtet das Portal Futurzone.at am Montag. Bis zu fünf Millionen Smartphone-Nutzer könnten demnach betroffen sein.

Die App namens „Update WhatsApp Messenger“ ist laut dem Bericht auf den ersten Blick nicht als Fake erkennbar. Als Entwickler wird – wie beim Original – „WhatsApp Inc.“ angeführt. Der Entwickler der Fake-App fügte dazu jedoch noch ein nicht sichtbares Leerzeichen am Ende ein.

Welchen Zweck die App verfolgt und welchen Schaden sie anrichtet, ist noch unklar. In den Bewertungen im Playstore ist laut Futurezone unter anderem davon die Rede, dass die Anwendung Werbung einschleuse. Es könnte sich aber auch um Malware handeln.

Die App versucht, sich nach dem Download auf den Geräten zu verstecken – sie verfügt über kein Icon und hat auch keinen App-Namen. Durch Ändern des Namens der App bzw. des Entwicklers versuchte Letzterer mehrmals, eine Löschung aus dem Store zu verhindern. Inzwischen hat Google die Fake-App jedoch entfernt, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte