Letztes Update am Mi, 05.12.2018 12:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Web und Tech

Handy im Bett: Jeder Vierte textet im Schlaf

Zahlreiche Nutzer von Messenger-Diensten haben keine Erinnerung an nächtliche Chat-Gespräche. Forscher fanden heraus, dass vor allem Frauen vom nächtlichen Texten betroffen sind.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen