Letztes Update am Do, 19.09.2019 06:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Eine Million Klicks ein Klacks: Tiroler Wibmer mit neuem Videohit

Der Osttiroler Moutainbiker und YouTube-Star Fabio Wibmer veröffentlichte auf YouTube am Dienstag sein neues Video “Wibmer's Law“. Rund 24 Stunden später knackt es die Millionenmarke.

Fabio Wibmer hatte mit diesem Stunt für das neue Video "Wibmer's Law" besonders zu kämpfen. Er benötigte etwa 300 Versuche, bis die Szene im Kasten war.

© Philip PlatzerFabio Wibmer hatte mit diesem Stunt für das neue Video "Wibmer's Law" besonders zu kämpfen. Er benötigte etwa 300 Versuche, bis die Szene im Kasten war.



Von Vanessa Grill

Innsbruck — Er ist nicht nur in der Biker-Szene ein Star (Downhill-Staatsmeister 2016 und Red Bull Athlet), sondern auch auf YouTube. Der 24-jährige Osttiroler Fabio Wibmer ist laut "Digital Report" aus dem Jahr 2018 österreichweit der YouTuber mit den zweitmeisten Abonnenten. Auf seinem Kanal veröffentlicht er wöchentlich kurze selbstgedrehte Clips, die den Trial-Bike-Profi bei verschiedenen Stunts und Challenges zeigen.

Ein bis zwei Mal im Jahr werden in Zusammenarbeit mit Red Bull professionelle Videos gedreht. So geschehen bei dem 2018 auf YouTube veröffentlichten Clip "Fabiolous Escape 2", das mittlerweile mehr als 40 Millionen Mal angeklickt wurde.

Während der Mountainbiker darin über eine Skipiste raste, versucht er im am Dienstag veröffentlichten Video "Wibmer's Law" der Hektik der Großstadt zu entkommen. Der Kalser verwandelt Innsbruck, Salzburg, Linz und Wien in seinen persönlichen Spielplatz, muss dabei aber allen möglichen Hindernissen geschickt mit Sprüngen, Saltos und Balanceakten ausweichen. Eine Autotür, die sich plötzlich vor Wibmer öffnet, kann er in letzter Sekunde überspringen, einem herabfallendem Klavier entgeht er nur knapp und einen Zusammenstoß mit einem Einkaufswagen verhindert er gerade noch.

Was einfach und nach jeder Menge Spaß aussieht, ist aber harte Arbeit. „Der Dreh zu Wibmer's Law war tatsächlich der anspruchsvollste Dreh, den ich bisher erlebt habe. Wir haben für einige Einstellungen sehr viele Versuche gebraucht, teilweise sogar mehrere 100. Im fertigen Clip ist davon natürlich nichts zu sehen", erzählt Wibmer.

Als besonders nervenaufreibend dürften der gesamten Crew zwei Szenen in Erinnerung bleiben: Für die Hinterradsprünge auf den Fahrradständern benötigte der Bike-Akrobat über 300 Versuche, für die Szene mit dem Geschäftsmann sogar über 500.

Die Mühe scheint sich gelohnt zu haben, "Wibmer's Law" wurde seit Dienstag bereits mehr als eine Million Mal angesehen.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

(Symbolbild)Web und Tech
Web und Tech

Twitter präzisiert Regeln für Politiker-Tweets

Twitter hat klargemacht, dass auch Tweets von Politikern in dem Onlinedienst gewissen Regeln unterliegen. So drohen zum Beispiel Konsequenzen, wenn klar und ...

Google präsentierte am Dienstag die vierte Generation seiner "Pixel"-Smartphones.Web und Tech
Web und Tech

„Pixel 4“ vorgestellt: Das ist neu beim Google-Smartphone

Google setzt bei seinem neuen Flaggschiff-Smartphone erstmals auf eine Doppelkamera. Zudem wurden eine Gestensteuerung und neuartige Ohrhöhrer präsentiert.

multimedia
Tim Berners-Lee, der vor 30 Jahren den Grundstein für das World Wide Web lieferte, warnte bereits des Öfteren vor seinem Missbrauch.Web und Tech
Web und Tech

Internet-Erfinder beklagt: „Reiche weiße Männer dominieren das Netz“

Physiker Tim Berners-Lee blickt kritisch auf den heutigen Zustand des Internets. Frauen und Minderheiten seien darin unterrepräsentiert.

multimedia
Der Smart-Rosenkranz wird ums Handgelenk gelegt und aktiviert, indem der Träger damit ein Kreuzzeichen macht.Web und Tech
Web und Tech

„eRosary“: Vatikan präsentiert Smart-Rosenkranz fürs Handgelenk

Um jungen Menschen das Erlernen des traditionellen Gebetes zur Gottesmutter leichter zu machen, hat der Vatikan einen elektronischen Rosenkranz vorgestellt.

multimedia
Der 3D-Drucker brauchte 72 Stunden, um das 7,6 Meter lange Boot auszudrucken.Web und Tech
Web und Tech

Video: Weltgrößter 3D-Drucker druckt 7,6 Meter langes Boot

An der Universität Maine wurden gleich drei Weltrekorde gebrochen: Der weltgrößte Prototyp-Plastik-3D-Drucker druckte das weltgrößte 3D-gedruckte Objekt aus ...

multimedia
Weitere Artikel aus der Kategorie »