Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 09.12.2015


Breitenbach

Trachtler wollen Flagge zeigen

Mitglieder des Unterinntaler Trachtenverbands tagten in Breitenbach.

Die Kinder des Unterinntaler Trachtenverbands stimmten mit Liedern und Gedichten auf die Weihnachtszeit ein.

© EberharterDie Kinder des Unterinntaler Trachtenverbands stimmten mit Liedern und Gedichten auf die Weihnachtszeit ein.



Breitenbach – Der 8. Dezember ist jedes Jahr traditionell der Verbandstag des Unterinntaler Trachtenverbandes (UTV) und Hunderte Trachtler kamen daher schon früh morgens nach Breitenbach. Nach einer heiligen Messe in der Pfarrkirche fand die eigentliche Tagung statt.

Das Thema Flüchtlinge geht auch an den Trachtlern nicht spurlos vorbei. „Es gibt auch in unseren Reihen Leute, die Bedenken oder sogar Angst davor haben, wenn fremde Menschen zu uns kommen“, gesteht Landesobmann Oswald Gredler ein. Seine Antwort darauf ist allerdings die Empfehlung, verstärkt Flagge zu zeigen und die eigenen Bräuche und Traditionen zu pflegen.

Christl Foidl wurde vom UTV-Obmann Walter Gasser (links) und Obmann-Stv. Reinhard Peer ausgezeichnet.
Christl Foidl wurde vom UTV-Obmann Walter Gasser (links) und Obmann-Stv. Reinhard Peer ausgezeichnet.
- Eberharter

Kufsteins Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer meinte: „Wir müssen uns auf unsere Grundwerte in der Gemeinschaft konzentrieren und auf das, was unsere Identität ausmacht.“

UTV-Obmann Walter Gasser vertritt im Verband 31 Vereine und machte bereits Stimmung für das Landestrachtenfest, welches im Mai 2016 in der Stadt Kufstein stattfinden wird. Besonders erfreulich sei für ihn dabei die Tatsache, dass für die Landsturmgruppen eigene Schießplätze genehmigt wurden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Das Ehrenzeichen in Silber des UTV erhielt Christl Foidl vom Verein Edelraute in St. Johann in Tirol. Sie ist seit acht Jahren engagierte Obfrau des Vereins.

Erfreulich ist für die Verbandsführung auch die Tatsache, dass diverse fixe Veranstaltungen bereits von Vereinen übernommen wurden. So findet der Verbandstag 2016 in Schwaz und 2017 in Reith im Alpbachtal statt. Das Verbandsfest 2017 wurde an den „Landsturm 1809“ in Kössen vergeben, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestandsjubiläum feiert.

Der UTV legt größten Wert auf die Ausbildung und Weitergabe der Tradition an die Jugend und so bildete auch beim Verbandstag in Breitenbach eine Vorführung der Kinder und Jugendlichen den Abschluss der offiziellen Tagung. Sie stimmten mit ihren Gedichten und Liedern auf die Advent- und Weihnachtszeit ein. (be)