Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 05.01.2017


Exklusiv

Hat der Mohr bald ausgedient?

Immer öfter verzichten Sternsingergruppen darauf, einen der drei Weisen schwarz zu schminken. Eine offizielle Vorschrift oder Empfehlung der Dreikönigsaktion gibt es nicht.

null

© Rudy de Moor / TT



Von Nikolaus Paumgartten

Innsbruck – Während die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland – Caspar, Melchior und Balthasar – im Neuen Testament das Jesukind mit Gold, Weihrauch und Myrrhe beschenkten, ziehen dieser Tage in Tirol wieder Hunderte Gruppen durch die Dörfer und Städte, um den Leuten die besten Wünsche für das Jahr zu überbringen. Im Vordergrund der Dreikönigsaktion der Katholischen Jung­schar steht die Sammlung für Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

In den Subsahara-Ländern Afrikas sind derzeit nur bis zu zwölf Prozent aller Kinder unter fünf Jahren offiziell registriert. (Symbolbild)Unicef-Bericht
Unicef-Bericht

Ein Viertel aller Kinder weltweit „unsichtbar“: 166 Millionen nie registriert

Der Anteil registrierter Geburten ist laut UNICEF zwar in den letzten zehn Jahren um 20 Prozent gestiegen, 166 Millionen Kinder unter fünf Jahren bleiben den ...

Amtshilfe aus Italien
Amtshilfe aus Italien

Video: Carabinieri helfen Tiroler Polizei am Innsbrucker Christkindlmarkt

Bereits zum zehnten Mal gehen in der Adventszeit italienische Carabinieri zusammen mit Tiroler Polizisten in der Innsbrucker Innenstadt auf Streife. Sie soll ...

Die Eltern von Laurent Simons finden, dass zehn Monate für ein Studium zu lang sind. Die TU-Eindhoven widerspricht.Niederlande
Niederlande

Uni für Hochbegabten „zu lahm“: Neunjähriger bricht sein Studium ab

Die meisten Bachelorstudiengänge dauern drei Jahre. Nach dem Zeitplan der niederländischen Universität TU-Eindhoven hätte ihr Student Laurent Simons in zehn ...

Für adventliche Stimmung in der ausverkauften Thöni Sky Lounge in Telfs sorgten unter anderem der Kinderchor Do-Re-Mi der Landesmusikschule Telfs.Gesellschaft
Gesellschaft

Benefizgala für „Netzwerk Tirol hilft“: Tirols Sternenhimmel leuchtet heller

Tolle Künstler und ein spendierfreudiges Publikum bei der 5. Benefizgala für das „Netzwerk Tirol hilft“.

Video
Video

Video: Gregor Schlierenzauer spricht hörbehinderten Kindern Mut zu

Der Skispringer Gregor Schlierenzauer hört selbst von Geburt an auf einem Ohr nichts. Mit hörbehinderten Kindern hat er sich am Dienstag in Seefeld auf das E ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »