Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 27.01.2017


Bezirk Schwaz

Mut bewiesen beim Redewettbewerb

Talent zu schreiben und seine Gedanken vorzutragen – und das abwechselnd in zwei Sprachen – das bewies Muhammed Zahidi.

© BRG/BORG SchwazTalent zu schreiben und seine Gedanken vorzutragen – und das abwechselnd in zwei Sprachen – das bewies Muhammed Zahidi.



Schwaz – Mehrsprachigkeit gewinnt in unserer globalisierten Welt schnell an wirtschaftlicher Bedeutung. Informationsbeschaffung und Kommunikation über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg haben immens zugenommen. Welches Potenzial in den zweisprachig aufgewachsenen Jugendlichen liegt, das will der Redewettbewerb „Sag’s multi“ zeigen. Mehr als 30 Teilnehmer haben bei der achten Auflage des vom Verein Wirtschaft für Integration organisierten Bewerbs kürzlich in Innsbruck teilgenommen. Schüler wechseln in ihren Reden dabei zwischen Deutsch und ihrer Muttersprache.

Sein Können unter Beweis stellte mit Muhammed Zahidi auch ein Fünftklässler des BRG/BORG Schwaz. Er kommt aus Afghanistan, lebt seit zehn Monaten in Tirol und besucht seit Herbst das BRG/BORG. Er sprach zum Thema „Zwischen Angst und Mut“. Ins Finale schaffte er es dieses Mal noch nicht, aber seine Mitschüler drücken ihm fürs nächste Mal schon jetzt die Daumen. (TT)




Kommentieren


Schlagworte