Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 10.06.2017


Exklusiv

Vereinsführung wehrt sich gegen Kontrollamtskritik

Der Tierschutzverein für Tirol hält die aufgezeigten Mängel zum Teil für unberechtigt. Politik rät Vorstand, Empfehlungen rasch umzusetzen.

null

© Rudy De Moor / TT



Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Die Mängelliste ist lang, die Kritik wiegt schwer. Wie in der gestrigen Ausgabe berichtet, hat das Innsbrucker Kontrollamt den Tierschutzverein für Tirol 1881 (TfT) unter die Lupe genommen. Nicht nur die organisatorische Führung des gemeinnützigen Vereins, auch in Finanzangelegenheiten hoben die Prüfer in manchen Teilbereichen den warnenden Zeigefinger. Die Rede ist von fehlenden Protokollen, einer nicht klar definierten Aufgabenverteilung im Vorstand, einem nicht erfolgten Rückkauf zweier Liegenschaften, Details zu einer gegründeten gemeinnützigen Stiftung und einer nicht wirtschaftlichen Vereinszeitung.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden