Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 11.06.2017


Tirol

Sprinter des Löschangriffs

Beim 55. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb traten 280 Teams an. Den Fire Cup gewann Außervillgraten 1.

Beim Bewerb zählten Tempo und Genauigkeit.

© ReichleBeim Bewerb zählten Tempo und Genauigkeit.



Silz – Der Angriffsbefehl ertönt und die Mannschaften sprinten los. Jeder Handgriff muss sitzen, wenn die neunköpfige Gruppe rund 70 Meter Schlauch verlegt, die Ansaugleitung montiert und löschbereit in Position steht. „30,34 Sekunden haben die Außervillgrater gestern dafür gebraucht“, erklärt Manfred Hassl vom Landes-Feuerwehrverband Tirol anerkennend. Die Osttiroler Truppe ist heuer als Vertretung Tirols bei der Feuerwehrolympiade in Villach dabei. Sie gehören zu den Besten.

Ins Schwitzen kamen aber auch sie. Der 55. Tiroler Landes-Feuerwehrleistungsbewerb, der gestern und vorgestern in Silz stattfand, wurde nämlich in voller Montur absolviert – mit Helm und Handschuhen. Beobachter schauten den Teilnehmern dabei immer über die Schulter, jeder falsche Handgriff hatte sofort Punkteabzüge zur Folge.

280 Truppen, insgesamt 2520 Feuerwehrmänner und -frauen absolvierten sowohl einen Löschangriff als auch einen Staffellauf. Ihr Ziel war, Leistungsabzeichen in Bronze oder Silber zu erreichen. Gestern Nachmittag traten dann die 24 besten Teams beim so genannten Fire Cup gegeneinander an – einem K.o.-Bewerb, um den Landessieger zu ermitteln. „Es geht um Genauigkeit und Schnelligkeit, und wenn die Kameradschaft nicht funktioniert, dann wird man auch nicht Bester“, erklärt Landes-Bewerbsleiter Jörg Degenhart. Die Top-Mannschaften trainieren vor dem Bewerb zwei- bis dreimal die Woche. Es sei auch eine Möglichkeit, die Feuerwehrleute zu motivieren und bei Laune zu halten, betont Feuerwehrkommandant Peter Hölzl.

Beim Finale des Fire Cup ging es dann um Zehntelsekunden. Das Team Außervillgraten 1 konnte den Titel aus dem letzten Jahr mit einer Zeit von 30,99 Sekunden verteidigen. Die Sensation war die Gruppe aus Sillian, die mit 31,40 Sekunden nur wenig langsamer war. (mr)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Außervillgraten 1 holte sich den Sieg.
Außervillgraten 1 holte sich den Sieg.
- LFV Tirol / Hassl