Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 11.09.2018


Bezirk Imst

Scheidung ändert das Seelenleben

© frischauf-bildRainbows begleitet Kinder und Jugendliche, die von Trennung, Scheidung oder vom Tod eines nahen Angehörigen betroffen sind.Foto: Frischauf-Bild



Imst – Eine Trennung der Eltern ist für Kinder immer ein einschneidendes Erlebnis. Wie gut Kinder mit der Situation umgehen und sich mit der neuen Lebenssituation bestmöglich zurechtfinden, hängt von vielen Faktoren ab. Kinder reagieren sehr unterschiedlich auf eine Trennung. So kann das eine Kind nach einer Scheidung immer stiller, braver und angepasster werden und das andere Kind nach der Trennung laut und aggressiv sein. In beiden Fällen spielen Unsicherheit, Angst und eine für das Kind ungewisse Zukunft eine große Rolle. Das bewährte Konzept des Vereins „Rainbows“ unterstützt die Kinder dabei, die Krise zu bewältigen und für die persönliche Weiterentwicklung zu nutzen.

Neue Gruppen für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren sowie spezielle Gruppen für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren starten ab Oktober u. a. in Imst und Telfs. Infos: www.rainbows.at. (TT, top)




Kommentieren


Schlagworte