Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 12.09.2018


Osttirol

Schlagerstar Roland Kaiser sponsert neuen Spielplatz am Ederhof

Der Schlagerstar unterstützt seit 2014 den Ederhof, ein Rehazentrum für organtransplantierte Kinder in Osttirol. Auch heuer spendet er.

© Rudolf-Pichlmayr-Stiftung



Von Catharina Oblasser

Iselsberg-Stronach – Er zählt seit mehreren Jahrzehnten zu den bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Schlagerstars: Roland Kaiser. Hits wie „Santa Maria“ oder „Lieb mich ein letztes Mal“ kennen auch Menschen, die mit Schlagern wenig anfangen können.

Zu Osttirol hat der Sänger eine besondere Beziehung: Er ist „Botschafter“ des Ederhofs, einer Reha-Einrichtung für Kinder nach Organtransplantationen. Der Ederhof liegt in der Gemeinde Iselsberg-Stronach, mitten in der Natur, und wird von der Rudolf-Pichlmayr-Stiftung betrieben. Erholen können sich dort nicht nur die Kinder, sondern die ganze Familie. Denn ein krankes Kind und eine Transplantation sind nicht nur für die kleinen Patienten selbst, sondern auch für Eltern und Geschwister sehr belastend.

Um das Rehazentrum zu unterstützen, spendet Roland Kaiser immer wieder Geld und nimmt an Benefizveranstaltungen teil. Einer der Minibusse des Ederhofs stammt von ihm. Zuletzt trat Kaiser im Sommer bei einem Konzert auf, bei dem 3200 Euro gespendet wurden. Mit diesem Geld bekamen die Ederhof-Kinder einen neuen Spielplatz, der nun fertig wurde.

Gemeinsam mit ihren Familien schöpfen die jungen Menschen auf dem Ederhof neue Kraft“, so Kaiser.
- Sandra Ludewig

„Gemeinsam mit ihren Familien schöpfen die jungen Menschen auf dem Ederhof neue Kraft“, lässt Roland Kaiser seine Anhänger auf seiner Fan-Seite wissen. „Durch zahlreiche Spenden wurde es jetzt möglich, den Spielplatz neu zu gestalten“, freut sich der Sänger.

„Roland Kaiser ist seit 2014 Botschafter des Ederhofs bzw. der Pichlmayr-Stiftung“, sagt Ederhof-Geschäftsführer Robert Weichselbraun. „Durch die Freundschaft zum deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, der ja im Vorstand der Stiftung ist, entstand sein Interesse am Ederhof.“

Als der berühmte Sänger diesen Sommer in der „Starnacht am Wörthersee“ auftrat, ließ er es sich nicht nehmen, die Ederhof-Kinder persönlich kennen zu lernen. „Die Kinder und ihre Familie haben einen Tag mit Roland Kaiser verbringen dürfen“, erzählt Geschäftsführer Weichselbraun. „Das war ein großes Erlebnis.“

Viele berühmte Persönlichkeiten engagieren sich für gute Zwecke. Bei dem heute 66-jährigen Roland Kaiser hat dieses Engagement für den Ederhof auch einen persönlichen Grund: 2010 musste er sich wegen einer schweren Lungenkrankheit selbst einer Transplantation unterziehen. Er erhielt eine neue Lunge.