Letztes Update am Fr, 12.10.2018 08:44

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Beben der Stärke 3,5 im Großraum Innsbruck

Gegen 7.40 Uhr bebte die Erde im Raum Völs. Das Erdbeben war deutlich zu spüren. Schäden sind bislang keine bekannt.

Das Beben wurde im Bereich des Inntals im Umkreis von etwa 20 km deutlich verspürt.

© Google MapsDas Beben wurde im Bereich des Inntals im Umkreis von etwa 20 km deutlich verspürt.



Innsbruck — In Tirol hat sich Freitagfrüh gegen 7.40 Uhr ein Erdbeben der Stärke 3,5 ereignet. Das Epizentrum lag laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bei Völs.

Das Beben war im Bereich des Inntals im Umkreis von etwa 20 Kilometern deutlich zu spüren. Im Bereich des Epizentrums sind die Bewohner durch die Erschütterungen erschrocken.

Aufgrund der vergleichsweise großen Bebentiefe von 14 Kilometern sind die Auswirkungen relativ gering. Schäden an Gebäuden sind laut ZAMG bisher keine bekannt. (TT.com)