Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 25.10.2018


Bezirk Reutte

Landjugend feiert ihren Bezirkstag

null

© JB/LJ Elbigenalp



In 31 Gemeinden des Bezirks Reutte lässt sich eine aktive Ortsgruppe der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend finden. Die Mitglieder im Alter zwischen 14 und 35 Jahren sind das ganze Jahr über aktiv und füllen ihre Kalender mit verschiedenen Aktivitäten, wie zum Beispiel der Durchführung der Almabtriebe oder Erntedankfeste.

Den absoluten Höhepunkt des Vereinsjahres bildet allerdings der Bezirkslandjugendtag, der am kommenden Samstag, 27. Oktober, in Elbigenalp gefeiert wird. Nach der Messe, diese beginnt um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus, und dem Umzug der Fahnenabordnungen, begleitet von der Musikkapelle Elbigenalp, beginnt um 18.30 Uhr der Festakt im Gemeindesaal. Den Bezirkslandjugendtag organisiert der Bezirksausschuss unter der Leitung von Jörg Wild und Daniela Hundertpfund, gemeinsam mit der Ortsgrupp­e Elbigenalp. „Nachdem unser Bezirkslandjugendtag in den vergangenen Jahren im Veranstaltungszentrum Breitenwang stattfand, sind wir froh, dass sich heuer mit der Jungbauernschaft Elbigenalp wieder eine motivierte Ortsgruppe gefunden hat, die sich bereit erklärt hat, diesen Landjugendtag mit uns gemeinsam zu organisieren und auch die Lokalitäten zu stellen", so Bezirksgeschäftsführer Isaak Zangerl.

„Oa Gemeinschaft — Oa Gfühl" lautet heuer das Mott­o, und dieses spricht für sich. „Die Jungbauernschaft bzw. Landjugend steht für ?Miteinander etwas bewegen und bewirken' und verbindet die Jugend", erklärt Bezirksleiterin Daniela Hundertpfund. An diesem Abend werden außerdem die aktivsten Ortsgruppen gekürt und die Wanderfahne weitergegeben.

Beim anschließenden Bezirksjungbauernball (Beginn: 20.30 Uhr) wird dann ausgiebig gefeiert. Im Gemeindesaal sorgen Die fetzig'n Tiroler für Unterhaltung und in der Bar wird ein DJ der Menge einheizen. Shuttlebusse fahren aus allen Talschaften nach Elbigenalp, die Pläne sind auf Facebook zu finden. Eintritt zum Bezirkslandjugendtag 5 Euro, zum Ball 7 Euro. (TT)