Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 20.11.2018


Bezirk Landeck

Pflegevisite ab 2019 im Altenheim Landeck

© Zolet



„Es ist wie bei einer Visite im Spital“, erläutert Viktor Zolet, Pflegedienstleiter im städtischen Altenheim. „Die Patienten werden nach ihrem Befinden befragt, die weiteren Behandlungsschritte werden besprochen.“ Mit Jahresbeginn 2019 startet die Pflegevisite im 90-Betten-Heim der Stadt Landeck. Geplant sind zweimal jährlich Gespräche mit allen Bewohnern zum Pflegeprozess. Diagnosen, Pflegeprobleme und Wünsche der Klienten sollen ausführlich besprochen werden. Zweck der Pflegevisite ist die Vereinbarung von Pflegezielen, wie Zolet hervorhob. „Wobei Mitbestimmung und Selbstbestimmung der Bewohner einen hohen Stellenwert haben.“ Zudem stelle das Vorhaben einen weiteren Beitrag zur Qualitätssicherung im Haus dar. Zur Vorbereitung auf die Pflegevisite hatte das Pflegeteam eine Seminarreihe mit Expertin Annelies Sieber besucht. Zolet bedankte sich „für die Lernbereitschaft unseres Teams“ sowie bei BM Wolfgang Jörg und Heimleiter Reinhard Scheiber für die Projekt-Unterstützung. (hwe)




Kommentieren


Schlagworte