Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 06.12.2018


Gesellschaft

Große Zeitzeugen im kleinen Format

© HauserDie Ausstellung „100 Jahre Republik“ in der Rathausgalerie gibt Einblick in die Geschichte Österreichs.



Landeck – Briefmarken, Geldscheine, Postkarten und natürlich Zeitungsartikel geben auf unvergleichliche Art und Weise Einblick in die gesellschaftlichen Gegebenheiten einer Zeit bzw. in die politische Situation und in die Sozialgeschichte eines Landes.

Nur allzu gerne für politische Propaganda missbraucht, führen sie aber auch wirtschaftliche Errungenschaften, touristische Entwicklungen oder kulturelle Leistungen vor Augen. Die „großen Söhne“, weniger allerdings die „großen Töchter“ sind auf so manchem Geldschein und auf so mancher Briefmarke verewigt.

In einer vom Landecker Briefmarken- und Ansichtskartensammelverein zusammengestellten Ausstellung unter dem Titel „100 Jahre Republik“ in der Rathausgalerie gibt der Verein einen exzellenten Einblick in die Geschichte unseres Landes.

Auf welch großartige Leistungen wir mit Stolz zurückblicken können, aber auch wie viel Leid die Politik über unser Land gebracht hat, zeigt die Schau ebenso eindrücklich auf, wie sie auf das Werk von großartigen Komponisten, Literaten, Wissenschaftern, Erfindern, Nobelpreisträgern oder die Leistungen sozial engagierter Menschen verweist. Zu sehen in der Landecker Rathausgalerie bis 7. Jänner 2019 während der Amtsstunden. (hau)

Tiroler Notpost – gelaufen vom 11. bis 13. Dezember 1923.
- Hauser



Kommentieren


Schlagworte