Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 23.05.2019


Gesellschaft

Rotes Kreuz sucht Stammzellenspender

Symbolfoto.

© ÖRK/Helmut MittererSymbolfoto.



Diagnose Blutkrebs — dieses Schicksal trifft jeden Tag drei Personen in Österreich. Für viele ist der Erhalt einer Stammzellspende die einzige Chance zu überleben. Eine passende Spende zu finden ist aber schwierig: Die Wahrscheinlichkeit liegt bei eins zu einer halben Million, dass alle Faktoren übereinstimmen. Mit einer Stammzellspendenaktion am 28. Mai möchte das Rote Kreuz Innsbruck auf dieses Thema aufmerksam machen.

Eine Registrierung als Stammzell-Spender ist am 28. Mai direkt vor Ort an einem der vier Infostände des Roten Kreuzes Innsbruck möglich. Die gemeinnützige Organisation ist an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr mit Infoständen in der Maria-Theresien-Straße (Annasäule), in den Rathausgalerien vor dem Bürger­service und in den Einkaufszentren Dez und Cyta (beim Haupteingang) vor Ort. Registrieren lassen können sich alle bis 45 Jahre. Der Vorgang selbst tut nicht weh und ist rasch erledigt. (TT)