Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 25.05.2019


Bezirk Landeck

32 Energiedetektive in Pfunds ausgebildet

Begeisterung an der NMS Pfunds: BM Rupert Schuchter, Bruno Oberhuber, Schulleiter Simon Gredler, LA Cornelia Hagele (v. r.) sowie VBM Peter Wille (l.) freuen sich mit den 32 frisch gekürten Energiedetektiven.

© Energie tirolBegeisterung an der NMS Pfunds: BM Rupert Schuchter, Bruno Oberhuber, Schulleiter Simon Gredler, LA Cornelia Hagele (v. r.) sowie VBM Peter Wille (l.) freuen sich mit den 32 frisch gekürten Energiedetektiven.



Seit den 90er-Jahren setzt sich das e5-Dorf Pfunds für effiziente Energienutzung ein. Zunächst wurde zum Beispiel die Energiebuchhaltung für Haushalte ins Leben gerufen. Aus dem e5-Team mit VBM Peter Wille kam vor zwei Jahren die Idee, das Thema Energie verstärkt im Unterricht der NMS einfließen zu lassen. Seither werden die Schüler zu Energiedetektiven ausgebildet. „Dazu machen wir im Auftrag des Landes einschlägige Workshops", sagte Bruno Oberhuber, Geschäftsführer von Energie Tirol. Die Schüler bekamen Messgeräte, um den Stromverbrauch zu Hause messen und analysieren zu können. Beim „Energierundgang" durch das Dorf besichtigte man u. a. das neue Trinkwasserkraftwerk Gonde und das Biomasse-­Fernheizwerk. „Der erste Jahrgang mit 32 Energie­detektiven hat seine Laufbahn erfolgreich abgeschlossen", freute sich Schulleiter Simon Gredle­r bei der Verleihung der Urkunden. (hwe)




Kommentieren


Schlagworte