Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 16.07.2019


Bezirk Kufstein

Kameraden feierten großes Jubiläumsfest

Aus dem ganzen Land waren Abordnungen der Traditionsvereine nach Brandenberg zum Jubiläumsfest gekommen.

© HaunAus dem ganzen Land waren Abordnungen der Traditionsvereine nach Brandenberg zum Jubiläumsfest gekommen.



Der Kameradschaftsbund im Bezirk Kufstein hatte am Wochenende zwei Gründe zum Feiern: Neben dem 125. Bestandsjubiläum des Veteranenvereins Brandenberg stand auch das Fest für 20 Jahre Partnerschaft mit dem Vorarlberger Kameradschaftsbund auf dem Programm. Daher versammelten sich zum 55. Bezirksfest an die 500 Uniformierte und viele Ehrengäste in Brandenberg. „Die Kameradschaft ist gelebte christliche Nächstenliebe und bekennt sich zu Frieden und Freiheit", betonte Hermann Hotter, Präsident des Tiroler Kameradschaftsbundes und Bezirksobmann, bei seiner Festansprache. „Wir müssen uns immer wieder auf unsere Wurzeln besinnen, damit wir auch wissen, woher unser Wohlstand kommt", meinte Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer. Nach der Festmesse folgte die Defilierung im Ortszentrum, bevor im Festzelt weitergefeiert wurde. (fh,TT)

Brandenbergs Obmann Herbert Rupprechter, Präsident Hermann Hotter, Vorarlbergs Landesobmann Alwin Denz, Kitzbühels Bezirksobmann Hans-Peter Koidl und die Schwazer Bezirksobfrau Maria-Luise Reichholf (v. l.) beim Festakt.
Brandenbergs Obmann Herbert Rupprechter, Präsident Hermann Hotter, Vorarlbergs Landesobmann Alwin Denz, Kitzbühels Bezirksobmann Hans-Peter Koidl und die Schwazer Bezirksobfrau Maria-Luise Reichholf (v. l.) beim Festakt.
- Haun