Letztes Update am Fr, 26.07.2019 16:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Caritas-Aktion

Zeichen gegen weltweiten Hunger: Kirchenglocken läuteten fünf Minuten

In 3000 Gemeinden in Österreich und Südtirol läuteten die Glocken am Freitag um 15 Uhr länger als gewöhnlich. Mit der Aktion will die Caritas auf die globale Hungerkrise aufmerksam machen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Ilse Kirchner • 26.07.2019 14:36
Glocken läuten ist eine schöne Geste, hilft aber nicht gegen Hunger. Und solange ich bei uns Menschen sehe, die ihr Essen erbetteln oder aus dem Müll holen müssen, sollen wir nichts ins Ausland spenden. Und die Caritas darf sich mit unseren Spendengeldern, gerne mehr im Inland engagieren.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen