Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 04.10.2019


Exklusiv

Frau im Rollstuhl in Innsbrucker Hallenbad übel beleidigt

Weil sie mit ihrer Assistentin in die Sauna ging, soll eine Tirolerin, die wegen einer progressiven Muskelerkrankung eingeschränkt ist, von zwei Besucherinnen verbal attackiert worden sein.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Alois Schlögl • 04.10.2019 12:21
Dass sich die IKB entschuldigt ist zwar positiv zu beurteilen, aber ein kostenfreier Eintritt für die Zukunft für die Frau im Rollstuhl und deren Begleiterin wäre auch nicht schlecht, um auch hier ein Zeichen zu setzen!
Angela Kappeller • 04.10.2019 18:13
Eine sehr gute Idee !

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen