Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 11.11.2019


Exklusiv

Eine Frau bekennt sich zur Manndeckung

Erst in der Damen-Mannschaft des SK Wilten, dann bei den Herren: Der Innsbrucker David Franzelin (18) erzählte von einem Entschluss, der sein Leben verändern sollte.

Der Verein blieb der gleiche, die Rückennummer 2 auch: David Franzelin, früher Damen-Fußballer.

© PrivatDer Verein blieb der gleiche, die Rückennummer 2 auch: David Franzelin, früher Damen-Fußballer.



Von Florian Madl

Innsbruck – Vor vier Jahren spielte David Franzelin, damals noch mit seinem Mädchennamen, mit dem SK Wilten in der Tiroler Damen-Landesliga. Sechs Tore erzielte die Nummer zwei schließlich zwei Jahre später – ein achtbarer Wert, fünftbeste Torschützin ihres Teams war sie damals. Das Geschlecht änderte sie kurz darauf, den Vornamen auch, die Passion und der Verein (SK Wilten) blieben. Denn mittlerweile 18-jährig gehört David zum Kader der zweiten Kampfmannschaft. Bei den Männern.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden