Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 18.11.2019


Exklusiv

Tirol verlässt österreichischen Krippenverband

Seit gestern ist es fix: Der Landesverband kehrt den Krippenfreunden Österreichs mit Ende des Jahres den Rücken. Präsident Herwig van Staa warnt vor einer Spaltung der Vereine.

„Seit Zirl ist der Weg klar, und der heißt für mich und den Vorstand: Austritt“, betonte Oswald Gapp (l.), Obmann der Tiroler Krippenfreunde.

© Hrdina„Seit Zirl ist der Weg klar, und der heißt für mich und den Vorstand: Austritt“, betonte Oswald Gapp (l.), Obmann der Tiroler Krippenfreunde.



Von Jasmine Hrdina

Kramsach – Ihrem Leitspruch „Ruhm und Frieden“ (gloria et pax) konnten die Tiroler Krippeler gestern beim Landestag in Kramsach beim letzten Punkt auf der Tagesordnung nicht mehr ganz gerecht werden. Der vom Hopfgartner Verein eingebrachte Antrag, der Landesverband möge nach den Ereignissen der vergangenen Jahre inklusive Veruntreuung von Vereinsgeldern aus dem Verband der Krippenfreunde Österreichs aussteigen, sorgte für emotionale Diskussionen und zeichnete alles andere als ein friedvolles Szenerio.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden