Letztes Update am Sa, 24.08.2013 15:30

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Spanien

Priester gefasst: Vorwurf des sexuellen Missbrauchs

Der 85-Jährige soll sich zwischen den Jahren 1955 und 1991 in Großbritannien an drei Messdienern vergangen haben.

Symbolfoto

© Robert PariggerSymbolfoto



Madrid - Ein 85-jähriger katholischer Priester ist in Spanien unter dem Vorwurf des sexuellen Missbrauchs gefasst worden. Der gebürtige Ire soll sich zwischen den Jahren 1955 und 1991 in Großbritannien an drei Messdienern vergangen haben, wie die spanische Polizei am Samstag mitteilte. Er wurde mit europäischem Haftbefehl gesucht und am Freitag in der Nähe seiner Wohnung in Arona auf der Kanaren-Insel Teneriffa festgenommen.

Der Nationale Gerichtshof in Madrid habe den Beschuldigten vernommen und grünes Licht für die Auslieferung an Großbritannien gegeben, hieß es. Da der Mann keine Berufung dagegen einlegen wolle, solle diese schon in den nächsten Tagen erfolgen.

Die dem Priester zur Last gelegten Missbrauchsfälle ereigneten sich den Angaben zufolge in verschiedenen katholischen Gemeinden Großbritanniens. Das erste mutmaßliche Opfer etwa sei zwischen dem siebten und 14. Lebensjahr mit Küssen und Berührungen der Geschlechtsorgane missbraucht worden. Der Beschuldigte sagte demnach, er habe dies als „Sexualkunde“ betrachtet. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Video
Video

Südtiroler Bäuerin sucht Paten für ihre seltenen Hennen

Auf dem Hof von Sabine Schrott im Tauferer Ahrntal hat längst Vergessenes einen Platz gefunden: Neben alten Gemüsesorten züchtet die Bäuerin auch vergessene ...

Sind geschockt über das Schreiben, welches sie Montag erreichte: der Fieberbrunner Hotelier Michael Reiter (links) und sein Mann Markus.Video
Video

Homophober Brief schlägt hohe Wellen: Fieberbrunner Wirt im Gespräch

Michael Reiter erhielt ein Schreiben mit schwulenfeindlichem Inhalt. Der Wirt des Gasthofs Eiserne Hand wollte sich das nicht gefallen lassen und veröffentli ...

Ein schwer bewaffneter Mann wollte am vergangenen Mittwoch in die Synagoge eindringen.Deutschland
Deutschland

Synagogentür von Halle soll an Rettung vieler Menschen erinnern

Die jüdische Gemeinde will die Holztür erhalten, die bei dem Anschlag eines Rechtsextremisten Dutzende Leben gerettet hat. Sie soll jedoch einen neuen Platz ...

Jaroslaw Kaczynski, Chef der nationalkonservativen PiS, möchte das strenge Gesetz für den Schulunterricht durchboxen.Polen
Polen

Tausende Polen protestierten gegen Strafen für Sexualkunde-Unterricht

Die nationalkonservative Regierungspartei PiS plant ein Gesetz, bei dem sich Lehrer drei Jahre Haft einhandeln können, wenn sie an Schulen Sexualkunde-Unterr ...

Elisabeth Zanon (l.) übergibt ihre Funktion nach acht Jahren wieder an Marina Baldauf.Tirol
Tirol

Zanon gibt Hospiz-Vorsitz an Vorgängerin Baldauf ab

Nach fast acht Jahren gibt Elisabeth Zanon den Vorsitz ab, ihr folgt mit Marina Baldauf eine in der Hospizbewegung bestens bekannte und verdiente Persönlichk ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »