Letztes Update am Mi, 03.10.2018 14:20

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Indonesien

Nach Beben und Tsunami mit mehr als 1400 Toten: Vulkan spuckt Asche

Auch Tage nach dem Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien bergen Helfer noch Todesopfer aus den Trümmern. Verletzte werden mittlerweile mit Flugzeugen woanders hingebracht. Einen Schrecken jagt den Menschen auf Sulawesi der Vulkan Soputan ein.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen