Letztes Update am Fr, 10.11.2017 15:16

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Höllenfahrt ins Glück: Heiratsantrag in der Achterbahn

Ausgerechnet den „Slingshot“ hat sich ein Mann ausgesucht, um seiner Freundin, die eine Höllenangst vor Achterbahnen hat, einen Antrag zu machen.

© Screenshot YoutubeZwischen den Angstschreien brachte Fallow doch ein "Ja" heraus.



Orlando – Fallow Worth hat Angst vor großen Höhen und Achterbahnen. Und ausgerechnet die Kombination hat sich ihr Freund Michael Garcia ausgesucht, um ihr einen Heiratsantrag zu machen. Die beiden saßen vor rund drei Wochen im „Slingshot“ in Orlando, Florida. Dabei werden die Insasssen in offenen Sitzen gut 100 Meter in die Höhe katapultiert. „Ich will das nicht machen“, sagt Fallow, bevor es richtig los geht. Und während sie sich in Panik an den Griffen festklammert, beginnt er mit seiner Liebeserklärung. Sie sei die Liebe seines Lebens und er wolle den Rest seines Lebens mit ihr verbringen. Alles was sie sagt: „Ich will das nicht tun.“

„Willst du mich heiraten?“, fragt er – und es geht rasant nach oben. Die Antwort seiner Freundin: Laute, panische Schreie. „War das ein Ja?“, fragt er, als die Fahrt zu Ende ist. „Was ist passiert?“, will sie wissen. „Ich habe dich gefragt, ob du mich heiraten willst. Das ist passiert.“

Nachdem die beiden wieder festen Boden unter den Füßen haben, geht Michael auf die Knie und fragt noch einmal. Sie hat Ja gesagt. „Sie hätte nicht glücklicher sein können – nicht nur verlobt zu sein, sondern das überlebt zu haben“, wird er vom britischen Mirror zitiert. Genau ein Jahr nach dem Antrag soll nun die Hochzeit stattfinden. (TT.com)