Letztes Update am Do, 23.05.2019 12:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hochzeitsantrag

Blumenstrauß per Kran überreicht: Korb und Anzeige für Baustellen-“Romeo“

Ein Bauarbeiter wollte seiner Angebeteten per Baukran einen Blumenstrauß überreichen. Die Frau reagierte aber anders als erwartet und rief die Polizei.

(Symbolbild)

© pixabay(Symbolbild)



Nürnberg – Ein betrunkener Bauarbeiter hat in Nürnberg mit einem Kran versucht, einer Frau auf ihrem Balkon einen Blumenstrauß zu überreichen. Erfolg hatte dieser Annäherungsversuch aber nicht: Die Angebetete bekam einen derartigen Schrecken, dass sie die Polizei rief.

Der Mann hatte sich offenbar bei einer Zechtour Mut angetrunken. Am Mittwochabend wollte er dann der neben der Baustelle wohnenden Frau einen Blumenstrauß überreichen. Dafür befestigte er das Blumengebinde am Haken des Krans und steuerte den am Ausleger baumelnden Blumenstrauß per Fernbedienung zum Balkon der Frau.

Neben einem Korb der Angebeteten handelte sich der 40-Jährige auch noch ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Ob dem abgewiesenen Liebeswerber noch weitere Konsequenzen drohen würde derzeit die Polizei geprüft. (APA, dpa)