Letztes Update am Sa, 08.07.2017 08:14

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leute

Emma Stone: Männliche Co-Stars senken Gage aus Solidarität

Die Schauspielerin hatte zuvor öffentlich die ungleichen Gagen zwischen männlichen und weiblichen Schauspielern in Hollywood angeprangert.

Schauspielerin Emma Stone.

© REUTERS/Carlo AllegriSchauspielerin Emma Stone.



Hollywood – Oscar-Preisträgerin Emma Stone („La La Land“) beschwert sich in einem Zeitungsinterview über die ungleiche Bezahlung für Frauen und Männer in Hollywood – und dankt zugleich für die Solidarität männlicher Co-Stars: Kollegen hätten auf eine höhere Gage verzichtet, um damit auf dem gleichen Niveau wie sie zu liegen, erzählt Stone im Interview der US-Zeitschrift Out.

Die Männer hätten dies als fair und richtig empfunden. Stone verweist auf „mehrere“ Co-Stars, ohne jedoch Namen zu nennen. Frauen bekämen in Hollywood bestenfalls 80 Cent verglichen mit einem Dollar für Männer, sagt Stone. Öffentlich sei kaum bekannt, dass männliche Schauspieler selbstlos auf Geld verzichteten, um so eine faire Bezahlung zu erwirken.

Stone war zuletzt mit Ryan Gosling in der Musical-Romanze „La La Land“ zu sehen. Im November kommt ihr neuer Film „Battle of the Sexes“ in die deutschen Kinos. In dem Tennis-Drama spielt sie die Sportlerin und Frauenrechts-Aktivistin Billie Jean King, die 1973 von dem Wimbledon-Champion Bobby Riggs (Steve Carell) herausgefordert wurde. Das Match, das King in drei Sätzen gewann, ging als „Battle of the Sexes“ oder „Kampf der Geschlechter“ in die Sportgeschichte ein. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Helmut Wagner zeigt auf die Munde, er hat die direkte Südwand 1978 vollständig begangen. „Helmut Wagner. Berge. Mein Leben.“ (26 Euro) erscheint Ende November. Bei Tyrolia erhältlich.Exklusiv
Exklusiv

Bergsteiger Helmut Wagner: Der Auskenner in den Alpen

Der Telfer Helmut Wagner lebt für die Berge. Er hat an die 2000 Gipfel bestiegen. Nun blickt der 80-jährige Bergsteiger in einer Biografie zurück – und redet ...

Auch in diesem Jahr besuchte Lotte Tobisch den Opernball.1926-2019
1926-2019

Opernball-Organisatorin und Autorin Lotte Tobisch gestorben

Österreich verneigt sich: Lotte Tobisch verstarb am Samstag im Alter von 93 Jahren. Die Schauspielerin prägte ab 1981 als Organisatorin den Wiener Opernball.

Mark Hurd, Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, auf einem Archivbild aus dem Jahr 2017.1957 - 2019
1957 - 2019

Oracle-Chef Mark Hurd im Alter von 62 Jahren gestorben

Der Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, Mark Hurd, ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Unternehmenssprec...

Auch mit 72 Jahren geht Arnold Schwarzenegger jeden Tag zum Trainieren - und spielt wieder den "Terminator".USA
USA

Schwarzenegger: Nicht vor 9 Uhr früh mit Denken beginnen

In einem Interview spricht Arnold Schwarzenegger auch darüber, was Bodybuilding, Sex, Essen und Schlafen für ihn gemeinsam haben. Kommende Woche kommt der ne ...

Lady Gaga bei der innigen Umarmung mit einem Fan in Las Vegas.Video
Video

Lady Gaga in Las Vegas mit Fan von der Bühne gestürzt

Glück im Unglück hatten Lady Gaga und ein sehr involvierter Fan, nachdem die beiden bei einer stürmischen Umarmung von der Bühne fielen. Beide blieben unverl ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »