Letztes Update am Sa, 14.07.2018 08:31

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leute

Selena Gomez‘ E-Mails gehackt: Mutmaßliche Täterin vor Gericht

Laut der Anklage soll die Hackerin zwischen Juni 2015 und Februar 2016 mehrere Male auf den Account von Gomez zugegriffen und online in ihrem Namen Inhalte veröffentlicht haben.

© AFPSelena Gomez.



Los Angeles – Wegen eines mutmaßlichen Hackerangriffs auf das E-Mail-Konto der US-Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez (25) muss sich eine 21-Jährige vor Gericht verantworten. Wie die Staatsanwaltschaft in Los Angeles am Freitag mitteilte, werden der Frau aus dem US-Staat New Jersey unter anderem Datendiebstahl und Identitätsbetrug vorgeworfen.

Spätestens Ende August soll sie dem Haftrichter vorgeführt werden. Bei einer Verurteilung droht eine Höchststrafe von knapp zehn Jahren Haft.

Laut der Anklage soll die Hackerin zwischen Juni 2015 und Februar 2016 mehrere Male auf den Account von Gomez zugegriffen und online in ihrem Namen Inhalte veröffentlicht haben.

In den vergangenen Jahren sind mehrere Prominente Opfer von Hackerangriffen geworden, darunter die Schauspielerinnen Emma Watson, Amanda Seyfried, Scarlett Johansson, Jennifer Lawrence und Kirsten Dunst. (APA/dpa)