Letztes Update am Di, 02.07.2019 11:54

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


bottlecapchallenge

Viral-Hit: Action-Star Statham tritt Schraubverschluss von Flasche

In einem Instagram-Video ist zu sehen, wie Statham sich um die eigene Achse dreht und mit der Sohle den Schraubverschluss einer Getränkeflasche so streift, dass er sich löst. Der Clip wurde am Dienstagmorgen bereits rund 3,8 Millionen Mal abgespielt.

Bei  „#bottlecapchallenge“ geht es darum eine Flasche auf spektakuläre Weise zu öffnen.

© Youtube/ScreenshotBei „#bottlecapchallenge“ geht es darum eine Flasche auf spektakuläre Weise zu öffnen.



Los Angeles — Der britische Schauspieler Jason Statham hat mit einer artistischen Einlage einen Klick-Hit gelandet. In einem Instagram-Video ist zu sehen, wie der vor allem für Rollen als schlagkräftiger Actionheld bekannte Statham („The Expendables") zum Tritt ausholt, sich um die eigene Achse dreht und mit der Sohle den Schraubverschluss einer Getränkeflasche so streift, dass er sich löst und zu Boden fällt.

Der Clip wurde von Montagabend bis Dienstagmorgen rund 3,8 Millionen Mal abgespielt. Dahinter verbirgt sich das virale Phänomen „#bottlecapchallenge" (etwa: Flaschenverschluss-Herausforderung). Unter dem Hashtag veröffentlichen seit Ende Juni ganz gewöhnliche Nutzer, aber auch weitere Prominente ähnliche Videos in sozialen Netzwerken und nominieren andere, es ihnen gleichzutun. Der 51-jährige Kino-Haudrauf Statham wurde von US-Songwriter John Mayer nominiert, der ebenfalls ein Video bei Instagram veröffentlicht hat, das mit etwa 4,1 Millionen Klicks sogar noch häufiger angeschaut wurde, allerdings auch rund zwei Tage früher erschien.

Geht es nach Statham, dann dürfte als nächstes Madonnas Ex-Mann, Regisseur Guy Richie („Snatch — Schweine und Diamanten"), bei der Kung-Fu-artigen-Einlage zu sehen sein: Nun werde die Herausforderung an ein paar „Kerle" weitergereicht, „die wir dabei gesehen haben, wie sie schlecht Liegestütze machen", schrieb Statham - darunter verlinkt sind Guy Richie und der Kampfsportler James Moontasri. (APA, dpa)