Letztes Update am Di, 13.08.2019 15:24

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vorwurf

#Metoo auch für Männer: Schauspieler wirft Katy Perry sexuelle Belästigung vor

Model und Schauspieler Josh Kloss wirft der US-Sängerin vor, ihn bei einer Geburtstagsfeier vor allen absichtlich entblößt zu haben. Kloss hatte zuvor in Perry Musikvideo zu “Teenage Dream“ mitgespielt.

Die 34-jährige Sängerin habe Josh Kloss absichtlich bei einer Geburtstagsfeier die Hose samt Unterhose heruntergezogen. Die beiden kannten sich vom Videodreh zu "Teenage Dream".

© Screenshot/YouTubeDie 34-jährige Sängerin habe Josh Kloss absichtlich bei einer Geburtstagsfeier die Hose samt Unterhose heruntergezogen. Die beiden kannten sich vom Videodreh zu "Teenage Dream".



Los Angeles — US-Sängerin Katy Perry wird von dem Schauspieler und Model Josh Kloss sexuelle Belästigung vorgeworfen. Die beiden kennen sich von dem Videodreh des Songs „Teenage Dream", in dem Kloss Perrys Liebhaber spielte.

Ereignet habe sich der Vorfall im Jahr 2010 auf der Geburtstagsfeier des Kostümdesigners Johnny Wujek. Pery soll dem 38-Jährigen im Vorbeigehen die Trainingshose samt Unterhose heruntergezogen und dadurch seine Genitalien vor allen Anwesenden zur Schau gestellt haben. Publik machte er den Vorfall nun auf Instagram.

#MeToo auch für Männer

„Ich schreibe dies, weil unsere Kultur sich vorgenommen hat, zu zeigen, dass mächtige Männer pervers sind. Aber mächtige Frauen können genauso abstoßend sein", schrieb das Model am Sonntag auf Instagram. Der 38-Jährige sagte, er habe es nicht früher publik gemacht, weil er die Sache nicht finanziell ausnutzen wollte. Außerdem war es ihm peinlich. Die Sängerin habe ihn während des gesamten Drehs schlecht behandelt. Der US-Amerikaner habe das über sich ergehen lassen, weil er privat in einer schwierigen Lage war.

Er wolle auch darauf hinweisen, dass sich Männer genauso verletzt fühlen können. Kloss hat bereits mehr als 2000 Likes für seinen Post bekommen. Katy Perry hat sich zu dem Fall bislang noch nicht geäußert. (TT.com)