Letztes Update am Do, 12.09.2019 09:53

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leute

Erneute Krebserkrankung: Schlagersänger Karel Gott hat Leukämie

Um Spekulationen zu vermeiden, habe er sich entschlossen, seinen Gesundheitszustand offenzulegen, erklärte der tschechische Sänger. Er appellierte an Boulevardmedien, die Privatsphäre seiner Familie zu achten.

Karel Gott im Jahr 2010.

© dpa-ZentralbildKarel Gott im Jahr 2010.



Prag – Der tschechische Schlagstar Karel Gott ist an akuter Leukämie erkrankt. Das sagte der im Juli 80 Jahre alt gewordene Sänger am Donnerstag der Zeitung Blesk. „Ich wollte euch nicht mit meinen Problemen belästigen“, schrieb er zudem an die Adresse seiner Fans bei Facebook. Er werde von einem Spitzenteam der Prager Universitätsklinik betreut und ambulant behandelt. Er fahre regelmäßig zur Untersuchung ins Krankenhaus. Im Rahmen der Kontrollen würde sein gesamter Gesundheitszustand überwacht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Um Spekulationen zu vermeiden, habe er sich entschlossen, seinen Gesundheitszustand offenzulegen. Der Sänger appellierte an Boulevardmedien, die Privatsphäre seiner Familie zu achten. „Ich bin froh, dass ich zu Hause im Kreise meiner Familie sein kann“, betonte der Sänger von Hits wie „Biene Maja“, „Lady Carneval“, und „Einmal um die ganze Welt“. Karel Gott hat mit seiner Frau Ivana die beiden jungen Töchter Charlotte Ella und Nelly Sofie. Derzeit arbeite er an einer Autobiografie, die im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen werde, erklärte der Sänger.

Ende Juli hatte Karel Gott ein seit langem geplantes Konzert wegen einer Lungenentzündung absagen müssen. Erst vor drei Jahren hatte der erfolgreiche Unterhaltungskünstler eine andere schwere Krebserkrankung überstanden. Karel Gott steht seit mehr als 60 Jahren auf der Bühne und hat Schätzungen zufolge mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. (dpa)