Letztes Update am Di, 23.09.2014 13:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leute

Tyson als Ersthelfer: „Iron Mike“ hilft verunglücktem Motorradfahrer

Normalerweise ist Mike Tyson für seine Rüpelhaftigkeit bekannt. Doch in Las Vegas kümmerte er sich nun rührend um einen verletzten Motorradlenker.



Las Vegas – Ryan Chesley dachte, er würde halluzinieren: Kurz, nachdem er mit seinem Motorrad auf einer Straße in Las Vegas schwer gestürzt war, sah er das Gesicht von Mike Tyson vor sich. Erst kürzlich machte der Skandal-Boxer Schlagzeilen, als er einen TV-Moderator vor laufenden Kameras anpöbelte. Doch in dieser Nacht zeigte „Iron Mike“ seine sanfte Seite.

Wie Stephen Stubbs, der Anwalt von Chesley, gegenüber der New York Daily Mail sagte, wurde der Motorradfahrer vergangene Woche von einem Taxi geschnitten und stürzte. Benommen und schwer verletzt lag er auf der Straße, als Mike Tyson ihm zu Hilfe kam. Der Boxer und zwei Begleiter hielten den Verkehr und Schaulustige von der Unfallstelle fern. „Iron Mike“ setzte sich zu Chesley und sprach beruhigend auf ihn ein. „Er sah auf und sah Mike Tyson.“ Wie lange sie warteten, wisse sein Mandant nicht mehr. Mit seiner unverletzten Hand griff sich der Verletzte seine Kamera und schoss ein Bild. „Er dachte, er habe eine Halluzination. Er wusste nicht, was geschah. Mike blieb an seiner Seite und redete mit ihm“, berichtete der Anwalt.

Erst als der Rettungswagen ankam, ging auch Mike Tyson. Ryan Chesley wurde mit einem gebrochenen Knöchel und mehreren gerissenen Muskeln und Bändern in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach einer Operation geht es ihm schon besser. Als Dankeschön schickte der 29-Jährige seinem Retter einen Obstkorb und einen Brief. „Es war die beruhigendste Sache der Welt, dass Mike Tyson den Leuten gesagt hat, sie sollten mich nicht anfassen. Ich kann mich nicht genug bedanken“, schrieb Chesley.

Mike Tyson schwieg noch über seine gute Tat. Den Obstkorb hat er aber laut seinem Management erhalten. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.