Letztes Update am Mi, 31.07.2019 08:14

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bodensee

Nachbeben der Stärke 3,2 erschütterte Bodenseeregion: Weitere Erdstöße möglich

Die Halbinsel Bodanrück, wo bereits in der Nacht auf Dienstag ein Erdstoß der Stärke 3,7 registriert wurde, war in der jüngsten Vergangenheit kaum seismisch aktiv. Jetzt könnte es aber weitere Beben geben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen