Letztes Update am Mo, 07.12.2015 17:45

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Auto prallte auf A13 gegen Lkw: Innsbrucker schwer verletzt

Ein Pkw-Lenker prallte auf der Brennerautobahn auf das Heck eines stehenden Lkw. Der 21-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Bei dem Auffahrunfall bei Patsch wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt.

© ZOOM.TIROLBei dem Auffahrunfall bei Patsch wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt.



Patsch – Ein schwerer Verkehrunfall ereignete sich am Montag kurz nach Mittag auf der Brennerautobahn (A13) bei Patsch. Ein Lkw-Lenker (58) musste wegen Stau auf dem ersten Fahrstreifen anhalten. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte ein 21-jähriger Autofahrer ungebremst in das Heck des stehenden Lkw. Der Innsbrucker wurde im Wagen eingeklemmt und musste mittels Bergeschere geborgen werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Die A13 war knapp zwei Stunden nur einspurig befahrbar. Vor der Unfallstelle kam es zu einem Rückstau von etwa einem Kilometer. (TT.com)

null
- ZOOM.TIROL