Letztes Update am Mi, 09.12.2015 10:22

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Reutte

Brand in Elbigenalp: Wäsche in Hotel entzündete sich selbst

Handtücher des Wellnessbereiches in Elbigenalp waren am Mittwochmorgen wohl für einen Brand verantwortlich.

Handtücher aus dem Wellnessbereich können ein Brandrisiko darstellen.

© iStockHandtücher aus dem Wellnessbereich können ein Brandrisiko darstellen.



Elbigenalp — Eine „Wäscheselbstentzündung" wird von Ermittlern für einen Brand in einem Hotel in Elbigenalp verantwortlich gemacht. Dort konnte Mittwochmorgen der Hausmeister einen rauchenden Stapel von Handtüchern ausmachen. Er schob den Wagen mit der Wäsche selbst zum Waschbecken und erstickte die Flammen.

Zum Brand kam es, nachdem sich Wäsche aus dem Wellnessbereich des Hotels, die mit Massageölen durchtränkt war, selbst entzündete. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht. Die Höhe des Schadens dürfte gering sein.

Informationen der Wirtschaftskammer, warum und wie sich Wäsche selbst entzünden kann, finden Sie hier. (tt.com)