Letztes Update am Mi, 29.06.2016 07:35

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Schwangere verirrt sich wegen Navi in Wald: Auto bleibt stecken

Als die Frau den Irrtum bemerkte, blieb sie mit dem Auto stecken und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Symbolbild.

© REUTERS/FABRIZIO BENSCHSymbolbild.



Hattingen – Eine schwangere Autofahrerin hat sich in Nordrhein-Westfalen durch ihr Navigationsgerät fehlleiten lassen und ist im Wald von Hattingen (Ennepe-Ruhr-Kreis) steckengeblieben.

Als sie die Irrfahrt bemerkte und mit dem Fahrzeug wenden wollten, fuhr sie sich fest, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Nachdem Einsatzkräfte sie und ihren sechsjährigen Sohn schließlich gefunden hatten, wurden die beiden aus dem Wald gebracht. Das Auto sollte erst später abgeschleppt werden. (dpa)