Letztes Update am Sa, 27.08.2016 16:12

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unfall

Fußgängerbrücke über britische Autobahn eingestürzt

Schuld dürfte ein Lkw mit hohem Aufsatz gewesen sein, der die Brücke zuvor gestreift haben soll.

Symbolfoto.

© REUTERSSymbolfoto.



London – Eine Fußgängerbrücke über eine Autobahn im Südosten Englands ist am Samstag eingestürzt. Wie die Rettungskräfte mitteilten, wurde ein etwa 50-jähriger Motorradfahrer mit Verdacht auf Rippenbrüche ins Krankenhaus gebracht. Über weitere Verletzte war zunächst nichts bekannt.

Die Autobahn M 20 in der Grafschaft Kent, die London mit Dover verbindet, wurde in beide Richtungen gesperrt. Grund für den Einsturz sei wahrscheinlich ein Lkw mit hohem Aufbau, der die Brücke gerammt haben soll, teilte die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich an einem Tag mit erheblichen Verkehrsaufkommen. Viele Briten waren am Samstag auf dem Weg zum Kurzurlaub an die Kanalküste oder nach Frankreich. Der kommende Montag ist in Großbritannien ein Feiertag. (APA/dpa)