Letztes Update am Mo, 03.07.2017 06:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Außerfern

40-jähriger Ungar stürzte in Jungholz über Rinne ab

Der Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber ins Klinikum nach Kempten geflogen.

(Symbolfoto)

© Shutterstock(Symbolfoto)



Jungholz – Ein 40-Jähriger zog sich am Sonntag bei einem Alpinunfall in Jungholz Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Ungar rutschte beim Abstieg vom Sorgschrofen (Tannheimer Berge) auf einem nassen Felsen aus und stürzte über eine Rinne. Sein Begleiter setzte sofort den Notruf ab. Die Bergwacht von Unterjoch und Wertach rückten zum Unglücksort aus, zudem wurde ein Notarzthubschrauber alarmiert. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung ins Klinikum nach Kempten geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.