Letztes Update am Do, 06.07.2017 21:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Innsbruck-Land

Balkon brannte in Pfaffenhofen, Hund aus Wohnung gerettet

Vermutlich löste eine nicht richtig ausgelöschte Zigarette das Feuer aus. Der Hund der Besitzerin konnte unversehrt aus der Wohnung gerettet werden.

Die Flammen breiteten sich von einer Sitzecke ausgehend schnell über den ganzen Balkon und die Fassade aus.

© zeitungsfoto.at Die Flammen breiteten sich von einer Sitzecke ausgehend schnell über den ganzen Balkon und die Fassade aus.



Pfaffenhofen - Die Besitzerin einer Wohnung in Pfaffenhofen war gerade nicht Zuhause, als am Donnerstagnachmittag auf ihrem Balkon ein Brand ausbrach. Über eine Sitzecke breitete sich das Feuer aus und griff schnell auf die mit Holz verkleidete Fassade über. Mit insgesamt 40 Einsatzkräften rückten die Feuerwehren von Telfs und Pfaffenhofen an und konnten die Flammen schnell zurückdrängen.

Aus der Wohnung konnte ein Hund unversehrt gerettet werden. Die 37-Besitzerin wurde per Telefon über das Brandereignis informiert.

Die Feuerwehr kümmerte sich liebevoll um den aus der Wohnung geretteten Hund.
Die Feuerwehr kümmerte sich liebevoll um den aus der Wohnung geretteten Hund.
- zeitungsfoto.at

Zwar ist die Brandursache noch nicht vollends geklärt, wie die Polizei berichtet, könne aber von einem "unsachgemäßen Umgang mit Rauchwaren" ausgegangen werden. Der entstandene Sachschaden ist enorm, sei laut Polizei aber durch eine Versicherung abgedeckt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.