Letztes Update am Mi, 12.07.2017 15:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Innsbruck-Land

Gegen Betonkübel geprallt: Arbeiter in Sellrain schwer verletzt

(Symbolfoto)

© APA(Symbolfoto)



Sellrain – Ein 48-jähriger Arbeiter hat sich am Mittwochvormittag in Sellrain schwer verletzt. Der Tiroler war gegen 9 Uhr auf einer Baustelle mit Betonierungsarbeiten beschäftigt, als ein Betonkübel mittels Baukran auf die Bogensperre des Seigesbaches gebracht wurde. Während der Kranfahrt kam der Kübel ins Schwanken. Der Mann wollte den Kübel deshalb abbremsen und zum Ausleeren an die dafür vorgesehene Stelle bringen.

Dabei drückte der schwere Betonkübel jedoch gegen den Oberkörper des Mannes. Ausweichen konnte er nicht mehr. Durch den Anprall wurde der 48-Jährige schwer am Oberkörper verletzt. Er musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Hall geflogen werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.