Letztes Update am Mi, 11.10.2017 10:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Drei Autofahrer bei Langkampfen in Unfall verwickelt und verletzt

Ein 31-Jähriger hatte beim Abbiegen ein anderes Auto übersehen, wurde von diesem erfasst und gegen ein drittes Auto geschleudert.

Drei Lenker aus dem Unterland waren in den Unfall verwickelt.

© Zoom-TirolDrei Lenker aus dem Unterland waren in den Unfall verwickelt.



Langkampfen – Gleich drei Autos waren am Mittwoch in den frühen Morgenstunden in einen Unfall bei der Autobahnabfahrt der Inntalautobahn in Langkampfen verwickelt. Dort wollte ein 31-jähriger Lenker in die Landesstraße abbiegen, übersah dabei allerdings einen entgegenkommenden 26-jährigen Tiroler mit seinem Auto.

Die beiden Autos stießen mit voller Wucht zusammen, wodurch der 31-Jährige auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde, wo er mit einem weiteren Auto, das von einem 45-jährigen Einheimischen gelenkt wurde, zusammenstieß. Alle drei Lenker aus dem Bezirk Kufstein mussten nach der Erstversorgung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert werden. An den Autos entstand schwerer Sachschaden. (TT.com)