Letztes Update am Sa, 14.10.2017 08:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Betrunkene Lenkerin verursachte in Reutte Kollision mit Auto

Freitagvormittag geriet eine 22-Jährige mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Eine 77-Jährige wurde schwer verletzt.

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Reutte – Gegen 10.40 Uhr war eine 22-Jährige am Freitag mit ihrem Auto in Reutte auf der Bahnhofstraße unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr geriet der Wagen der Österreicherin auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem Pkw. Das Auto der Deutschen wurde durch die Wucht des Aufpralls laut Polizei rund 20 Meter zurück geschleudert und prallte gegen einen geparkten Wagen.

Die 77-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die Rettung brachte die Lenkerin in das örtliche Krankenhaus. Ein Alkotest zeigte: Die 22-Jährige war stark alkoholisiert. (TT.com)