Letztes Update am Sa, 28.10.2017 08:00

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Lenkerin wich Reh aus: Auto überschlug sich bei St. Veit

Freitagabend war eine junge Lenkerin auf der Defereggentalstraße unterwegs. Plötzlich stand ein Reh auf der Fahrbahn.

© TT/Thomas Böhm(Symbolbild)



St. Veit/Defereggen – Freitagabend gegen 19.20 Uhr fuhr eine 20-Jährige mit ihrem Auto auf der Defereggentalstraße (L25) von St. Veit in Richtung Huben. Plötzlich stand ein Reh in einer langgezogenen Rechtskurve auf der Fahrbahn. Die junge Einheimische wich aus. Der Wagen prallte gegen die Böschung, überschlug sich und landete auf dem Dach.

Die Lenkerin konnte selbst aus dem Auto steigen. Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Lienz gebracht. (TT.com)