Letztes Update am Do, 09.11.2017 15:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frankreich

Störfall in französischem Atomkraftwerk



In einem französischen Atomkraftwerk am Ärmelkanal hat es nach Angaben des Betreibers einen „bedeutenden Sicherheitsvorfall“ gegeben. Demnach wurden bei einer Kontrolle Korrosionsschäden an zwei Diesel-Notstromaggregaten festgestellt. Die betroffenen Materialien seien ausgetauscht worden.

Die Atomanlage Paluel habe den Vorfall an zwei Reaktoren am Donnerstag der Atomaufsichtsbehörde ASN gemeldet, erklärte der Konzern EDF (Electricite de France). Auf der achtstufigen internationalen Ereignisskala INES sei er als Stufe zwei klassifiziert worden. In Frankreich gibt es derzeit 58 Atomreaktoren. Viele gelten als veraltet und pannenanfällig. (APA/AFP)




Kommentieren


Schlagworte