Letztes Update am Do, 09.11.2017 17:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Aus sechs Metern Höhe abgestürzt: Arbeiter in Pettnau schwer verletzt

Der 55-Jährige war bei Abbrucharbeiten an einem Haus von einer Leiter gestürzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

© zeitungsfoto.at



Pettnau – Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstag kurz nach Mittag ein 55-jähriger Österreicher bei einem Unfall an einer Baustelle in Pettnau. Der Mann war mit Abbrucharbeiten an einem Haus beschäftigt und stand dabei auf einer Metallleiter, die auf Schaltafeln aufgestellt war. Die Schaltafeln waren über eine geöffnete Kellerdecke ausgelegt.

Aus ungeklärter Ursache stürzte die Leiter um und der 55-Jährige fiel rund sechs Meter auf den Betonboden.Er wurde nach der Erstversorgung durch die Feuerwehr Pettnau geborgen und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen. (TT.com)