Letztes Update am Mo, 27.11.2017 14:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Mann jahrelang vermisst: Skelett in Kufstein entdeckt

Der Mann war im Jahr 2015 als abgängig gemeldet worden. Über die Todesursache konnte die Polizei nichts mehr sagen.

Bergretter aus Kufstein fanden im Zuge von Sicherungsarbeiten das Skelett.

© zoom.tirolBergretter aus Kufstein fanden im Zuge von Sicherungsarbeiten das Skelett.



Kufstein – Eine grausige Entdeckung machten Arbeiter nach einem Felssturz im Bereich des Stadtbergs/Kienbergs beim Wanderweg „Elfenhein“ in Kufstein: Sie stießen bei der Begehung auf eine skelettierte Leiche.

Die Polizei übernahm daraufhin die Ermittlungen und gab jetzt erste Ergebnisse bekannt: Demnach handelt es sich bei dem Toten um einen seit 2015 vermissten 78-jährigen Pensionisten. Die genaue Unglücksursache ist unbekannt.

Der Wanderweg ist seit dem Felssturz immer noch auf unbekannte Zeit gesperrt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.