Letztes Update am Fr, 09.02.2018 22:21

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Skifahrerin bei Kollision am Hintertuxer Gletscher verletzt

Auf einer Skipiste berührten sich die Ski von einer Rumänin und einem Deutschen. Die 60-Jährige stürzte und erlitt Kopf- und Schulterverletzungen.

© Zoom-TirolSymbolfoto.



Tux – Eine 60-jährige Skifahrerin musste am Freitag nach einer Kollision auf einer Piste am Hintertuxer Gletscher ins Spital geflogen werden. Die Frau querte gegen 13 Uhr eine rote Piste, als gleichzeitig ein 24-jähriger Skifahrer talwärts fuhr. Die Sportgeräte der beiden berührten sich.

Während der Deutsche anhalten konnte, verlor die 60-Jährige das Gleichgewicht und stürzte. Die Rumänin erlitt laut Polizei Kopf- und Schulterverletzungen. Die Wintersportlerin wurde nach der Erstversorgiung mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert und in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. Der 24-Jährige blieb unverletzt. (TT.com)